Histotainment Park Adventon

 

Wer kennt Zäune oder Scheunen an möglichst viel befahrenen Durchgangsstraßen in der näheren Region, an denen wir dauerhafte oder wechselnde Banner aufhängen können?
Vorschläge und Hinweise bitte an info@adventon.de oder per Telefon: 06291-
64 79 10. Vielen Dank!

Helfer beim Zaun flechten

helfer beim Sägen

Was kann ich tun?

Sie möchten das Projekt Adventon unterstützen?

Da gibt es vielfältige Möglichkeiten!

Sie …

 

Melden Sie sich als freiwilliger Helfer!

Sie arbeiten ein Wochenende lang auf den Baustellen mit, lernen den Umgang mit historischen Werkzeugen und Baustoffen und tragen dazu bei, dass die Mittelalter-Stadt weiter wächst.
Eintritt, Mittagessen und Übernachtung gehen auf uns. Historische Arbeitskleidung stellen wir ebenfalls zur Verfügung, falls erforderlich.
Familien, Schulklassen oder andere Gruppen sind herzlich willkommen. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre, die Arbeitszeit umfasst mindestens zwei Tage (Fr, Sa oder So von 10-18 Uhr).

Kontakt: info@adventon.de

Helfer bei Erdarbeiten

Nach oben

Werden Sie „Siedler von Adventon“!

Pachten Sie eine Parzelle und errichten Sie Ihr eigenes Haus nach mittelalterlichem Vorbild. (Für den Anfang tut es auch eine Hütte oder ein authentisches Zelt.) Betreiben Sie Ihr historisches Handwerk oder Ihr Hobby in einer lebendigen Umgebung unter Gleichgesinnten. Leben Sie Ihren persönlichen Traum vom Mittelalter!
Idealerweise verschaffen Sie sich zuvor als freiwilliger Helfer schon einmal einen Einblick in den Museumsbetrieb, lernen Ihre neuen Nachbarn kennen und sammeln Erfahrungen im Umgang mit historischen Werkzeugen, Materialien und Techniken.

Kontakt: info@adventon.de

Nach oben

Werden Sie Mitglied im Förderverein „Die Siedler e.V.“!

Der Förderverein „Die Siedler e.V.“ unterstützt den Histotainment Park Adventon bei seinen Aufgaben, Veranstaltungen zur erlebbaren Geschichte durchzuführen, Wissen zu schaffen und zu erhalten durch die Darstellung historischen Handwerks und den Bau und Nachbau historischer Gebäude und Alltagsgegenstände sowie den Erhalt alter Nutz- und Haustierrassen bzw. deren Rückzüchtung.

Durch Ihren Mitgliedsbeitrag tragen Sie dazu bei, dass Adventon auch in Zukunft unabhängig von öffentlichen Fördermitteln und Beeinflussung durch Politik oder Wirtschaft seinen Aufgaben nachkommen kann.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internet-Seite der „Siedler von Adventon“.

Nach oben

Spenden nimmt der Förderverein „Die Siedler e.V.“ jederzeit gerne entgegen!

Wenn Sie die Arbeit des Fördervereins finanziell unterstützen möchten, ohne gleich dauerhaft Mitglied zu werden, können Sie eine Überweisung auf das Spendenkonto veranlassen. Selbstverständlich ist Ihre Zuwendung steuerlich absetzbar, bei Beträgen ab € 200,- erhalten Sie zu Beginn des Folgejahres unaufgefordert eine Spendenquittung. Alle Spender werden auf Wunsch auf dieser Website unter „Danksagungen“ namentlich erwähnt.
Sachspenden nimmt der Förderverein ebenfalls immer gerne entgegen. Ganz gleich, ob es sich um Sand- oder Kalksteine, Bauholz, Leinen- oder Wollstoffe, altes Werkzeug, Tierfutter oder Stroh, um Kaninchen, Lämmer, Ziegen, Gänse oder Hühner, um Weiden, Jungeichen, alte Heilkräuter oder Würzpflanzen handelt: Mit Ihrer Sachspende unterstützen Sie die gemeinnützige Arbeit des Vereins und leisten einen wertvollen Beitrag zu Betrieb und Ausbau des Erlebnismuseums für lebendige Geschichtsdarstellung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internet-Seite der „Siedler von Adventon“.

Nach oben

Werden Sie Projekt-Pate!

Wählen Sie ein konkretes Projekt, das Sie unterstützen möchten, und sprechen Sie uns darauf an – z.B. den Bau eines Tiergatters, eines Backofens, eines Pferde- oder Eselkarrens, einer Scheune, eines Dachstuhls oder eines ganzen Hauses, von 10m Pflasterweg oder 5m Stadtmauer. Gemeinsam kalkulieren wir die zu erwartenden Kosten und einigen uns auf den Anteil, den Sie innerhalb eines festgelegten Zeitraums übernehmen wollen.

Zum Dank finden Sie Ihren Namen nicht nur auf dieser Website unter „Danksagungen“, sondern auch auf einer Tafel am von Ihnen geförderten Objekt sowie auf einer lebenslangen Freikarte für das Erlebnismuseum!

Kontakt: info@adventon.de

Nach oben